Gott die unendliche Liebe

Gott die unendliche Liebe

7,50 

7,50 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Gott die unendliche Liebe

Die 3. unveränderte Auflage wird mit einem zusätzlichen, beigehefteten, 16-seitigen Vorwort von Pater Johannes Kopp SAC und Pater Paul Rheinbay SAC ausgeliefert. Die in diesem Buch notierten Betrachtungen und Gebete wurden vom heiligen Vinzenz Pallotti höchstwahrscheinlich im Jahr 1849 verfasst. Der Mystiker des Unendlichen , wollte mit seiner Glaubenserfahrung allen Menschen einen Zugang zum Geheimnis des von Gott unendlich geliebten Menschen eröffnen. So einfach und klar es vor mehr als 160 Jahren auch formuliert wurde für den heutigen Leser und Beter wirkt es vielfach anspruchsvoll und sperrig . Deshalb sind die erschließenden Vorworte so hilfreich und wichtig. Die Hinführung der zweiten Auflage von Pater Ansgar Faller SAC wird nun ergänzt durch die Einsichten der beiden Autoren. Gerade die eingebrachten Erfahrungen aus der Zen-Kontemplation schaffen einen neuen Zugang und wirken in ihrer Begeisterung ansteckend.

Zusätzliche Information

Größe 11.4 × 19.4 cm
ISBN

978-387614-010-0

Seitenzahl

160

Auflage

3.

Sprache

Deutsch

Erscheinungsdatum

12. Dezember 2012

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gott die unendliche Liebe“

ArtNr.: 978-387614-010-0 - Brauchen Sie Hilfe? Ihr Auftrag kann nicht mehr storniert werden. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe benötigen. Rückmeldung an das Shop Team

Categories: ,

Tags: ,

Vinzenz Pallotti

Das Büchlein oder besser die Betrachtungen zum GOTT DER UNENDLICHEN LIEBE stammen aus der Feder des heiligen Vinzenz Pallotti selbst. Die Einführung von Ansgar Faller SAC und die zusätzlich beigelegte Einleitung von Johannes Kopp SAC und Paul Rheinbay SAC helfen, sich in die Erfahrungswelt Pallottis einzulassen. Mehr über Vinzenz Pallotti erfahren Sie hier.

Vinzenz Pallotti, 1795 – 1850

Geboren zu Rom am 21. April 1795. Priesterweihe am 16. Mai 1818. Doktorat in Philosopie und Theologie am 15. Juli 1818. Gründung der Gesellschaft des Katholischen Apostolates, einer Gemeinschaft von Priestern und Laien zur Verkündigung des Glaubens, im Jahr 1835. Gestorben am 21.1.1850.

Seliggesprochen am 22.1.1950 durch Papst Pius XII. Heiliggesprochen während des Zweiten Vatikanischen Konzils am 20.1.1963 durch Papst Johannes XXIII. Bereits zu Lebzeiten zählt Vinzenz Pallotti zu den bekanntesten und volkstümlichsten Persönlichkeiten der Stadt Rom. Er gilt als Heiliger und trägt den Ehrennamen „Apostel von Rom“. Papst Pius XI. nennt Pallotti den Bannträger des Apostolats in Heimat und Missionen. Papst Johannes XXIII. nennt den Heiligen einen ausgezeichneten und überaus vorbildlichen Priester.

Seine Idee: „Jeder Gläubige muß ein Apostel sein!“, war zu Pallottis Zeiten neu. Zur Verwirklichung dieser Idee gründete Vinzenz Pallotti sein Katholisches Apostolat.

Die Entstehung seines Büchleins GOTT DIE UNENDLICHE LIEBE ist so merkwürdig, dass es verlockend wäre, alle Einzelheiten darüber zusammenzutragen. Weder Vinzenz Pallotti noch seine Gefährten haben uns übermittelt, wann, wo und warum er diese Betrachtungen geschrieben hat, vermutlich jedoch um das Jahr 1847.

Vinzenz Pallottis Originaltext wurde vom Autor der zweiten überarbeiteten Ausgabe Pater Ansgar Faller SAC im Jahre 1936 aus dem Italienischen übersetzt. Der Originaltitel lautete: ERFINDUNGEN DER HEILIGEN LIEBE. Pater Faller versucht mit seiner Einführung, den Leserinnen und Lesern die mystischen Erfahrungen Vinzenz Pallottis zu erschließen.

Pater Johannes Kopp SAC und Pater Paul Rheinbay SAC haben darüber hinaus aus ihren Erfahrungen in der ZEN-Kontemplation versucht, einen Zugang zu den großartigen Betrachtungen Vinzenz Pallottis aufzuzeigen. Die Autoren möchten damit gerne ihre tiefe Überzeugung weiter geben, dass es um etwas sehr Kostbares geht.

160 Seiten, Taschenbuch

3. Auflage bestehend aus: 2.  Original-Auflage von 1981 + beigelegte Einleitung von Johannes Kopp und Paul Rheinbay von 2012

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 12. Dezember 2012

Abmessungen: 11,4 x 19,4 cm

Blick ins Buch

Inhaltsverzeichnis und Inhaltsvorschau ausgewählter Seiten

Zum Vergrößern die Lupe verwenden. Zum Umblättern mit der Lupe wieder herauszoomen. Blättern entweder mit den Pfeilen am unteren Rand, oder den Cursor auf die unteren Seitenecken platzieren und mit gedrückter linker Maustaste ziehen.

Zum Vergrößern klicken Sie einfach auf die Lupe. Zum Umblättern auf die untere Ecke.

Für mobile Geräte: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis und die Vorschau als PDF-Version herunterladen.

Presse: Hier können Sie das Cover herunterladen.