das zeichen – kostenloses Kennenlernabo

das zeichen – kostenloses Kennenlernabo

0,00 

0,00 

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Die Monatszeitschrift der Pallottiner für Spiritualität, Bildung und Lebensgestaltung aus dem Glauben – kostenloses Kennenlernabo!

Die Monatszeitschrift der Pallottiner „das zeichen“ will auf den Sinn des Lebens verweisen. Der Untertitel spricht an, worum es geht: es ist Auftrag der Christen, immer neu zu sagen, dass die Welt Gottes Schöpfung ist. Deshalb ist nichts in dieser Welt ohne Gott. Er lässt sich finden in der Natur, in den Begegnungen, in den Ereignissen des Lebens, in den Festen des Kirchenjahres. Diese Weite des Denkens über Gott und die Welt spiegelt die Zeitschrift im Laufe eines Jahres. Jeden Monat wird ein Thema von verschiedenen Aspekten her angeschaut. Essays, auch Reportagen, immer aber meditative und lyrische Texte bereichern, wecken Lebensmut und vertiefen Glaubenswissen. Es geht im besten Sine des Wortes um Erbauung. Dazu tragen auch die ausgesuchten Fotos bei, die regelmäßig dem Heft eine eigene Note geben.

Zusätzliche Information

Kennenlern-Abo

Sie erhalten die nächsten drei Ausgaben der Monatszeitschrift der Pallottiner, das zeichen, kostenlos und unverbindlich nach Hause geschickt. Nach Erhalt der dritten Ausgabe endet die Zustellung automatisch, ohne dass Sie etwas tun müssen. Informationen darüber, wie Sie das Abo verlängern können, falls ich dies möchte, erhalten Sie per Post mit dem Probeabo.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „das zeichen – kostenloses Kennenlernabo“

Artikel: das_zeichen - Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns •

Kategorie ,

Tags: ,

Über uns

Leben ist Geschenk und Auftrag

Das Motto der Zeitschrift lautet „Gott in allen Dingen finden“. Das bedeutet, dass Essays und  meditative Texte den Geist des christlichen Credos atmen. Ein andermal erschließen sie direkt die Botschaft des Evangeliums und der Kirche – etwa im Umfeld eines bestimmten Festes im Kirchenjahr. So wird Wissen vermittelt und Argumentationshilfe gegeben. Immer geht es der Zeitschrift darum, aufzuzeigen, wie reich der christliche Glaube und seine Tradition sind. Das hilft den Lesenden, im eigenen Leben das Geheimnis Gottes zu entdecken, die vielen Zeichen seiner Anwesenheit wahrzunehmen.  Immer geht es um Erbauung im besten Sinn des Wortes. Um Ermutigung, das Leben als Geschenk anzunehmen und es aus einem Grundvertrauen – aus Gottvertrauen – zu gestalten. Denn Leben ist Geschenk und Auftrag.

Die Zeitschrift blickt auf eine120jährige Geschichte zurück. Sie hat zwei Ursprünge. 1999 fusionierten die beiden Pallottiner-Publikationen „Katholisches Apostolat (KA)“ und „das zeichen“ zu einem Heft. Das „neue“ Heft ist nun geprägt von Traditionen, die die Stichwörter Mediation, Spiritualität und Glaubenswissen zusammenfügen. Und das Ganze in einem zeitgemäßen Erscheinungsbild. Die Zeitschrift wird herausgegeben von der deutsch-österreichischen Herz-Jesu-Provinz der Pallottiner.

Die Redaktion

Die Redaktion muss auf verschiedenste Lebensgefühlte achten, wird die Zeitschrift doch von Hamburg bis Wien, von Berlin bis Konstanz gerne gelesen. Auch unterschiedliches Erleben von Kirche gilt es, zu beachten. Das leisten die vier Patres Alexander Holzbach (Chefredakteur), Sascha-Philipp Geißler (Stellvertreter), Richard Altherr und Peter Hinsen in Friedberg.

Gemeinsam werden die Monatsthemen ausgewählt, die sich oft am Kirchenjahr, an der Jahreszeit oder einfach an Dingen, „die in der Luft liegen“ orientieren. Die Redaktion bespricht die wesentlichen Inhalte der jeweiligen Ausgabe. Eine Gruppe von Autorinnen und Autoren aus der pallottinischen Familie und darüber hinaus hilft mit, die Ideen umzusetzen. Zu bestimmten Sachfragen schreiben kompetente Gastautoren entsprechende Beiträge. Die aktuelle Auflage liegt bei über 20.000 Exemplaren.

Die Pallottiner begegnen mit ihren Zeitschriften Menschen, die sie anderweitig nicht erreichen würden. Menschen, die sich zeit nehmen zum Blättern und Lesen und dabei die Erfahrung machen: Das tut gut und bereichert und macht das Leben zuversichtlich.

Die Monatszeitschrift der Pallottiner

... für Spiritualität, Bildung und Lebensgestaltung aus dem Glauben...

Die Monatszeitschrift der Pallottiner richtet sich an Menschen, denen christliche Spiritualität wichtig ist, die etwas wissen wollen über die Botschaft der Bibel und das Leben in und mit der Kirche. Themenbezogene Beiträge, lyrische Texte, Anregungen zum Gebet und gut ausgewählte Fotos bieten stets neue Lebenshilfe aus dem Glauben. Jede Ausgabe widmet sich unter verschiedenen Aspekten einemganz bestimmten Thema. Dabei spielt immer die gottes- und menschenfreundliche Spiritualität Vinzenz Pallottis eine Rolle.

Leseprobe

Jetzt kennenlernen

Blick ins aktuelle Heft – ausgewählte Beiträge kostenlos lesen – Literaturtipps – Probe-Abo …

Alle Informationen zum monatlich erscheinenden Magazin der Pallottiner erhalten Sie hier:

www.das-zeichen.de

Kontakt

das zeichen

Besuchen Sie uns im Internet unter

www.das-zeichen.de

Herausgeber und Verleger

Pallottiner
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Vinzenz-Pallotti-Straße 14
86316 Friedberg in Bayern

ISSN 2198-252X

Kontakt zur Redaktion

Redaktion das zeichen
Vinzenz-Pallotti-Straße 14
86316 Friedberg

Email: redaktion@pallottiner.org
Telefon: +49 (0) 821 60052 545
Fax: +49 (0) 821 60052 546

Verantwortlicher Chefredakteur

Herr Alexander Schweda UAC

Gestaltung und Layout

büroecco
kommunikationsdesign gmbh
Völkstraße 29
8615 Augsburg

www.bueroecco.com

Gesamtherstellung

Weiss-Druck GmbH & Co. KG
Hans-Georg-Weis-Straße 7
52156 Monschau

Internetauftritt

Fri­ends
Agentur für Kommunikation, Marketing und Werbung
Zeug­gasse 7
86150 Augsburg

E-Mail: hallo@friends.ag

Leserservice

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Provinzkanzlei Nord | Wiesbadener Straße 1 | 65549 Limburg | Telefon: +49 (0) 6431 401244 | Fax: +49 (0) 6431 401291 | E-Mail: kanzlei@pallottiner.org

oder

Provinzkanzlei Süd | Vinzenz-Pallotti-Straße 14 | 86316 Friedberg (Bayern) | Telefon: +49 (0) 821 60052 580
| Fax: +49 (0) 821 06652586 | E-Mail: kanzlei@pallottiner.org

oder die Niederlassung, in der die Zeitschrift bestellt wurde.